Ideen zur Verbesserung von bitcoin.de

Mein Vorschlag zur Verbesserung von bitcoin.de lautet ...

Sie haben alle Ihre Stimmen eingesetzt und können keine neue Idee einsenden. Sie können aber immer noch die Suche nutzen und bestehende Ideen kommentieren.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um mehr Stimmen zu bekommen:

  • Wenn ein Administrator eine Idee schließt, für die Sie abgestimmt haben, erhalten Sie Ihre Stimmen von dieser Idee zurück.
  • Sie können Ihre Stimmen aus einer offenen Idee, die Sie unterstützen, wieder entfernen.
  • Um Ideen anzuzeigen für die Sie bereits abgestimmt haben, wählen Sie den "Meine Ideen"-Filter und wählen Sie "Meine offenen Ideen".
(Denken…)

Tragen Sie hier Ihre Idee ein. Wir ermitteln, ob andere User diesen Vorschlag bereits gemacht haben.

Wenn eine ähnliche Idee bereits existiert, können Sie diese unterstützen oder kommentieren.

Wenn sie nicht vorhanden ist, können Sie Ihre Idee eintragen, so dass andere sie unterstützen.

Tragen Sie hier Ihre Idee ein. Wir ermitteln, ob andere User diesen Vorschlag bereits gemacht haben.

  1. Gebühren senken!

    Die Gebühren sollten gesenkt werden aufgrund des gestiegenen Bitcoin Kurses!!!

    Und es wird ja jetzt für alles mögliche schon Geld verlangt!

    223 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)

    Bitcoin.de erhebt im Normalfall nur Gebühren für den Handel + max. 0,20 Euro für die Bankkonten-Legitimation über unseren Partner “SOFORT Überweisung”. Weitere Gebühren fallen nur in Ausnahmefällen an. So zum Beispiel wenn man VOR Erreichen der Umsatzgrenze von 2.500,- Euro pro Jahr sich über das PostIdent-Verfahren legitimieren möchte. Nach Erreichen der Umsatzgrenze ist die Legitimierung über das PostIdent-Verfahren kostenlos. Im Übrigen verdienen wir an diesen Gebühren nichts, da wir nur unsere Selbstkosten weiterreichen und verhindern möchten, dass viele Kunde sich erst einmal per PostIdent verifizieren lassen, aber anschließend keine Umsätze tätigen.

    Darüber hinaus fallen nur geringe Gebühren von ca. 2,50 Euro an, wenn Legitimationsdaten nachträglich geändert werden müssen, weil z.B. Jemand sein Handy verloren hat und deshalb seine neue Handynummer über “SOFORT Überweisung” neu legitimieren muss.

    Bitcoin.de ist ähnlich wie eBay ein Marktplatz. Anders als bei einer Börse gibt es hier viel mehr Support-Aufwand, der natürlich entsprechend Kosten…

  2. Etherum handel

    Den Handel mit Etherum und Rippler ermöglichen.

    173 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  3. Handel mit weiteren Altcoins

    Die URL Litecoin.de gehört euch ja schon. Wieso eröffnet ihr keinen Marktplatz wo sämtliche Atlcoijs in Bitcons und umgekehrt gehandelt werden können. Soe wie bei Cryptsy?

    168 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)

    Unser System ist “historisch gewachsen”. Als wir 2011 anfingen gab es praktisch noch keine Altcoins. Das System nachträglich auf weitere Währungen zu erweitern ist nicht ganz trivial. Dennoch haben wir das Thema “auf dem Schirm”.

  4. Transaktionszeit für Bitcoin-Einzahlungen verkürzen

    Es müsste eigentlich eine Bestätigung reichen, also ca. 10 Minuten anstatt 6 Bestätigungen mit z.T. über einer Stunde.
    Zur Sicherheit können die 6 Bestätigungen bei größeren Mengen (z.B. ab 5 Bitcoins) weiterhin Standard sein.

    168 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  5. 143 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  6. Innovative Stop Orders einführen. Zb. Stop Loss, oder Stop Buy Orders einführen..

    Innovative Stop Orders einführen. Zb. Stop Loss, oder Stop Buy Orders einführen..
    Andere Plattformen sind a schon so viel weiter..
    Es kotzt mich mittlerweile richtig an, dass ich wegen so einer Kindergartenfunktion als knete verliere weil ich nicht wie ein Daytrader 24h davorsitzen kann...
    Sollte das nicht besser werden, werde ich wechseln.. sry.. aber das ist echt traurig..

    128 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  7. Ethereum Coins (ETH) zum kaufen / verkaufen anbieten

    wie schon der Titel lautet...gerne würde auch ich über einen sicheren Betreiber wie bitcoin.de ETH kaufen

    117 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  8. Angebot erstellen, das nur User derselben Bank annehmen können

    So kann gewährleistet werden, dass wenn das Angebot angenommen wird, das Geld/die Bitcoins sehr schnell zur Verfügung stehen, auch an Wochenende/Feiertagen.

    117 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  9. Mobile Startseite sollte abschaltbar sein!

    Seit ein paar Tagen gibt es eine mobile Version von bitcoin.de. Diese ist aber recht fehlerhaft. Am meisten stört das die Mobile Ansicht auf Phablet/Tablets nicht abschaltbar ist. Entsprechende Settings im Browser werden ingoniert! Bei den meisten UInterseiten klappt aber die Umstellung auf Desktop-Ansicht. Das sollte schnellstens korrigiert werden.

    104 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  10. Automatischer Bitcoin.de-Bot im Preissystem deaktivieren

    Ich habe das Gefühl, dass gerade morgens ein automatisches Verkaufsscript von Bitcoin.de (bitcoinde775) läuft, welches jedes Verkaufsangebot ab 1 Bitcoin automatisch im Preis um 5 Cent unterbietet. Somit ist morgens ein Handel nur schwer möglich. Dieses sollte deaktiviert werden oder zumindest seltener den Preis anpassen.

    98 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  11. App für Smartphones/Tabletts

    Eine App für Android/iOS zur besseren Nutzung von Bitcoin.de, da die Responsive-Seite eher etwas suboptimal auf Smartphones läuft und dies auch nur teilweise umgesetzt ist. Gerade da viele Leute evtl. unterwegs Handeln möchten.

    Alternativ eine API mit allen Funktionen die zum Traden und Verwalten nötig wären. So könnten auch andere entsprechende Apps entwickeln.

    87 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  12. Mindestmenge für Auszahlungen reduzieren

    Aktuell ist die Mindestmenge für Auszahlungen 0,05BT, das sind bei aktuellem Kurs ca. 20€. Wie soll man denn damit kleinere Dinge online bezahlen? Ich würde es begrüßen, wenn man das senken könnte. Eventuell Kurs-abhängig. Früher habe ich auch schon kleinere Beträge per Bitcoin bezahlt, aktuell müsste ich wohl den Umweg über eine andere Bitcoin-Wallet o.ä. nehmen?

    85 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  13. Das es möglich ist auch zwei Bankkonten an zu geben.

    Ich würde es gut finden, wenn ich mehrere Kontoverbindungen von mir angeben könnte.

    83 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  14. Bitcoin-Mindestmenge für Kauf/Verkauf senken

    Die Mindestmenge für den Kauf/Verkauf beträgt aktuell 0,1 Bitcoin = ca 42 EUR. Das ist schon ziemlich viel Geld.

    Es würde die Einsteiger-Freundlichkeit verbessern wenn man kleinere Mengen anbieten könnte. Man gibt eher mal 10 EUR für Bitcoin aus als Neuling als 40. Und es liegt doch im Interesse von uns allen noch meh Menschen von Bitcoin zu überzeugen insofern sollte das einsteigen so einfach wie möglich sein.

    82 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)

    Dieser Vorschlag wird immer wieder an uns herangetreten. An einem Handel von 42,- Euro verdienen wir 0,42 Euro. Es gilt die Regel: je kleiner das Handelsvolumen, desto höher Supportaufwand. Ich denke jeder kann sich vorstellen, dass man sich für 0,42 Euro nicht einmal 90 Sekunden mit so einem Handel beschäftigen kann. Von den anderen Kosten für den Betrieb von bitcoin.de ganz zu schweigen. Oft haben wir aber Problemfälle, die 1 Stunde und mehr Supportaufwand verursachen. Dass das nicht wirtschaftlich ist, kann wohl jeder verstehen. Den Supportaufwand für “Neulinge” bezahlen derzeit die “PowerTrader” mit. Wir werden daher im Rahmen der Neustrukturierung der Gebühren überlegen, ob durch eine Erhöhung der Gebühren für geringe Handelsvolumen das Mindestvolumen für einen Handel weiter senken können. Durch die bald kommende Schnittstelle zu unserem Bankpartner Fidor haben wir zudem ganz andere Möglichkeiten, da die Bezahlung hier automatisch erfolgt und ein großer Bereich im Support wegfällt. Dadurch können…

  15. 76 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  16. 74 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  17. 71 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  18. Implementierung zweites Bankkonto Erläuterung:

    z.b Hausbank + Fidorbank. So könnte effektiver auf dem Marktplatz agiert werden, indem man gerade mit dem Konto zahlt/empfängt, bei dem auch der Tradepartner seine Bank hat. Das Geld wäre also deutlich schneller da.

    63 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)

    Vielen Dank für das Feedback! Das Feature ist bereits in der Entwicklung.

    [Update vom 11.09.2014 – 16:21 Uhr]

    Das Feature ist praktisch fertig entwickelt, kann aber noch nicht online gehen, weil es zusammen mit anderen Änderungen im System online gehen muss. Wir rechnen aber damit das dies noch dieses Jahr der Fall sein wird. Es wird so sein, dass man beliebig viele Konto anlegen können wird. Für eingestellte Verkaufsangebot, bzw. Kaufanfragen wird man dann festlegen können von welchen Banken aus eine Überweisung durchgeführt werden kann. So kann z.B. ein Kunden mit Konten bei der Commerzbank und Deutsche Bank festlegen, dass er nur an Kunden verkaufen will, die ebenfalls ein Konto bei der Commerzbank oder Deutschen Bank haben.

  19. Die Möglichkeit, ein Bargeldwallet anzulegen

    Um auch, wenn man nicht bei der Fidor Bank ist, Sofortrading möglich zu machen. Die Möglichkeit Einen Sozusagen Trading amount vorher auf den account bei Bitcoin.de zu überweisen, um mit diesem frei und sofort handeln zu können.

    61 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
  20. Handelpartner sollten spätestens beim 3. Storno ausgeschlossen werden

    ich bin der Meinung, daß das Bewertungssystem auf Bitcoin.de dringend renoviert werden muß.

    So, wie es jetzt ist, kann ein Marktteilnehmer mit 30% negativen Bewertungen noch den Silber-Status bekommen. Das kann meiner Meinung nach doch nicht sein.

    Ich denke, eigentlich gibt es keinen einzigen rechtfertigbaren Grund für eine Stornierung. Aber immer, wenn die weitere Kursentwicklung zum Nachteil des Handelspartners verläuft, kommen Stornoanfragen mit faulen Ausreden. Mir ist es jetzt passiert, daß ein Käufer (**********) einfach die Zahlung nicht anweist, weil er durch den Kursrückgang die Bitcoins inzwischen billiger am Markt kaufen kann als bei dem abgeschlossenen Geschäft. Die negative Bewertung…

    53 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Zurücksetzen
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)

    Ein reibungsloser Ablauf zur Zufriedenheit aller Marktteilnehmer liegt uns sehr am Herzen. Wir selbst können gar kein Interesse daran haben Kunden, die geschlossene Kaufverträge nicht erfüllen nicht zu sanktionieren. Denn wenn ein Handel nicht zustande kommt, verdienen wir ja auch nichts und haben zudem einen hohen Supportaufwand, der wieder Kosten verursacht.

    Seit Mitte Februar 2014 werden Kunden, die die Fristen zur Bezahlung auslaufen lassen automatisch vom System sanktioniert. Die Sanktionen erfolgen nach einer sehr geringen Anzahl an Autostorni und fangen bei mehrwöchigen Handelssperren an und hören bei der Kündigung gem. §24 unserer AGB auf. Bitten haben Sie Verständnis, dass wir die genauen Parameter nicht veröffentlichen, um auch hier Missbrauch zu vermeiden, so nach dem Motto “Naja, 1 Storno in 3 Monaten habe ich ja frei”…

    Dass Kunden mit einem schlechten Trustlevel noch handlungsfähig ist, kann nur an negativen Bewertungen liegen, die in der Vergangenheit, also vor Einführung der neuen Regeln…

← Zurück 1 3 4 5 9 10
  • Sehen Sie Ihre Idee nicht?

Ideen zur Verbesserung von bitcoin.de

Feedback- und Wissensdatenbank