Mein Vorschlag zur Verbesserung von bitcoin.de lautet ...

Steuerübersicht

Es wäre praktisch, wie bei anderen Banken auch, über alle Einnahmen und Verluste eine Übersicht pro Jahr zu bekommen. Bei unterjährigen Trades interessiert sich nämlich das Finanzamt dafür.
Außerdem soll die Herkunft der BTC für das Finanzamt wichtig sein. Diese ließe sich mit der Blockchain nachweisen. Auch dafür sehe ich Bitcoin.de verantwortlich, damit ich für meine BTC nicht selbst die Blockchain zusammensuchen muss.

670 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Massimo teilte diese Idee  ·   ·  Admin →

6 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Echt kommentierte  · 

    Die Steuerübersicht wäre eine sehr sinnvolle große Hilfe, die Bitcoin.de seinen Kunden anbieten könnte. Gerade für die Kunden, welche viel handeln und Bitcoin.de hohe Einnahmen bringen!

  • anonym kommentierte  · 

    ...wäre sehr hilfreich

  • anonym kommentierte  · 

    Eine Steuerübersicht per Anno wäre wünschenswert!

  • anonym kommentierte  · 

    Steuern sind raub. *hust*

  • ortreum kommentierte  · 

    Das Thema Herkunft ist nicht leicht zu beantworten. Aber eine generelle First-In-First-Out-Übersicht als CSV oder PDF wäre mehr als sinnvoll.

  • Lau kommentierte  · 

    Eine Steuerübersicht muß unbedingt auch noch dabei sein. Dieses wäre ganz prima.
    Dann kann keiner mehr behaupten, das man seine Steuer unterschlägt oder falsch ausrechnet.

Feedback- und Wissensdatenbank